Das Fach Informatik am KFG

Fachberreich_Informatik_BIld1

Das Fach Informatik wird am Kardinal-Frings-Gymnasium Bonn-Beuel ab der Einführungsphase als Wahlfach angeboten und beschäftigt sich mit vielen Teilgebieten der theoretischen und praktischen Informatik.

Durch projektartiges Vorgehen, offene Aufgaben und Möglichkeiten, Problemlösungen zu verfeinern und zu optimieren, entspricht der Informatikunterricht in besonderem Maße den Erziehungszielen, Leistungsbereitschaft zu fördern ohne zu überfordern.

Darüber hinaus trägt er zu einer breitgefächerten Allgemeinbildung bei, bietet gleichzeitig Raum für individuelle Spezialisierungen und ermöglicht verantwortungsvolles Handeln in einer sich schnell wandelnden und von technischen Fortschritten geprägten Welt.

Das KFG Bonn-Beuel verfügt über zwei Computerräume mit 33 bzw. 24 Windows-Computerarbeitsplätzen. Alle Computerarbeitsplätze sind am schulinternen Rechnernetz angeschlossen, so dass Schülerinnen und Schüler über einen individuell gestaltbaren Zugang zum zentralen Server der Schule Zugriff auf ihre eigenen Daten, zur Recherche im Internet oder Bearbeitung schulischer Aufgaben haben.

In den Kursen des Faches Informatik werden zwischen 15 und 24 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Die Arbeit am Rechner erfolgt also im Normalfall in Einzelarbeit.